berlin-blick.jpg

Portraits

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Gegnerin

Hannelore Kraft will das einstige SPD-Stammland Nordrhein-Westfalen im Mai für ihre Partei zurückgewinnen. In diesen Zeiten scheint das beinahe eine Mission impossible zu sein.

Cicero, Januar 2010

Weiterlesen: Hannelore Kraft

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Oskar und die Pioniere

Kein westdeutscher Politiker pflegte in den achtziger Jahren intensivere Kontakte zur SED als der damalige SPD-Vize und heutige Vorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine. Dabei sprach der Saarländer gern mit.

Cicero, Februar 2009

Weiterlesen: Oskar Lafontaine

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Der heimliche Vorsitzende

Jürgen Trittin ist der neue starke Mann der Grünen. Doch er traut sich noch nicht, seine Partei tatsächlich zu führen. Das unterscheidet ihn von seinem Vorgänger.

Cicero, November 2008

Weiterlesen: Jürgen Trittin

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Duo am Abgrund

Bayerns Ministerpräsident Beckstein und CSU-Chef Huber kämpfen gegen das Unsagbare: den Verlust der absoluten Mehrheit am Sonntag. Und um ihr politisches Überleben. Ein Doppelporträt

ZEIT ONLINE, 13. September 2008

Weiterlesen: Huber/Beckstein

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Was macht eigentlich Egon Krenz?

Er war der ewige Kronprinz von Erich Honecker. Zu DDR-Zeiten galt er als moderater Gesprächspartner der Bundesrepublik. Seit der Wiedervereinigung jedoch fühlt sich Egon Krenz verfolgt, zu Unrecht als Staatsverbrecher verurteilt und von den Medien denunziert.

Cicero Juni 2008

Weiterlesen: Egon Krenz

   

Seite 1 von 3