berlin-blick.jpg

Zeitgeschichte

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Das rote Sachsen

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde nicht nur die Weimarer Republik gegründet, auch in den Ländern traten an die Stelle der Monarchien demokratische Regierungen. Sachsen versuchte seinen eigenen Weg zu gehen – doch dieser Weg war alles andere als einfach.

Einblick, Magazin des Bundesrates, 02/2009

 

Weiterlesen: Novemberrevolution

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Oskar und die Pioniere

Kein westdeutscher Politiker pflegte in den achtziger Jahren intensivere Kontakte zur SED als der damalige SPD-Vize und heutige Vorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine. Dabei sprach der Saarländer gern mit.

Cicero, Februar 2009

Weiterlesen: Lafontaine und die DDR

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Das Ende des Schreckens

Sie waren Perfektionisten des Terrors und am Ende zerrüttet und zerstritten: Der dritten RAF-Generation blieb vor zehn Jahren nur die Selbstauflösung.

ZEIT Geschichte 03/2008

Weiterlesen: RAF - Dritte Generation

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Achillesferse des Systems

Vor 70 Jahren wurde der Neoliberalismus erfunden – heute gelten seine Anhänger als profitgeil und kalt. Ein Kampfbegriff schreibt Geschichte - und wandelt sich.

Tagesspiegel, 19. April 2008

 

Weiterlesen: Geschichte des Neoliberalismus

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Putschisten von Mannheim

Die Forschungsgruppe Wahlen wird gern als besonders seriöses Meinungsforschungsinstitut bezeichnet.

Cicero, Februar 2008

Weiterlesen: Forschungsgruppe Wahlen

   

Seite 1 von 3